Unser Schuleinzugsgebiet ist wunderbar geeignet, die Grundschulkinder laufen zu lassen. Der längste Schulweg innerhalb des Einzugsgebietes ist etwa 1,5 km lang, bis auf sehr wenige Stellen laufen die Kinder fast überall in einer Tempo-30-Zone, es gibt kaum gefährliche Straßenquerungen, hier gibt es wenig Durchgangsverkehr in andere Stadtgebiete, das Gebiet ist dicht besiedelt, so dass die Kinder nicht allein durch menschenleere Straßen gehen müssen.

Doch Gründe warum Eltern ihre Kinder lieber mit dem Auto zur Schule fahren, als sie laufen zu lassen, gibt es genug: an erster Stelle steht meist der Sicherheitsgedanke, gefolgt von Zeitproblemen und natürlich oft genug auch einfacher Bequemlichkeit.

Cartoon

Hier können Sie lesen, wie die Verkehrs-AG arbeitet und wie es mit unserem Projekt "Abgasfrei zur Schule - Bewegung macht Spaß" weiter geht.

weiterlesen...

 

Mit den Kindern den sicheren Schulweg zu üben ist viel leichter als man oftmals denkt und es geht auch ziemlich schnell.

Hier finden Sie Tipps, wie Sie den Schulweg für Ihr Kind sicher gestalten können.