Die vier Bildungsgrundformen:
Diese vier Bildungsgrundformen bzw. Säulen – Gespräch, Arbeit, Spiel und Feier – bilden die Elemente unseres gemeinschaftlichen Schullebens und des Lernens. Sie wechseln sich im Schulalltag ab und bestimmen einen kindgerechten Tagesrhythmus.