Die Weihnachtszeit 2014 stand für den Förderverein der Finkenburgschule unter einem besonderen Stern: Gemeinsam mit dem Kindergartenverein „Rappelkiste e.V.“ aus Walle hatten wir den Zuschlag für die letzten 8 Tage der Aktion „Goldene7“ des Kaufmännischen Vereins in Aurich bekommen.

In der Zeit vom 16. bis 23.12.2014 standen uns nun vier Tage „harte Arbeit“ bevor: Pro Tagsollten jeweils drei Personen in zwei 6-Stunden-Schichten die Losbude der Goldenen 7 inder Weihnachtspyramide betreiben. Es fanden sich Eltern aus Kindergarten und Schule, die mitmachen wollten, auch ehemalige – zum Glück genug! Nun..., „fast“ genug, denn Wiebke Lülker verausgabte sich in zwei Tageseinsätzen derart, dass sie Weihnachten krank auf dem Sofa verbringen musste.

Aber auch „hinter den Kulissen“ war die Einsatzbereitschaft wunderbar: Frau Cordes übernahm eine Nachmittags-Betreuung für Kinder, deren Eltern in der Losbude im Einsatz waren. Es gab Spaghetti mit Tomatensauce und „Fantasie“-Käse, denn den Käse im Kühlschrank hatten alle übersehen. Ein weiteres Betreuungsangebot brauchte nicht wahrgenommen zu werden, da auch die mit Finkenburgschule und Finkennüst verbundenen Großeltern als Betreuung zum Einsatz kamen!

In der Bude war es zur allgemeinen Erleichterung nicht allzu kalt, auch wenn unsere neuen FöFi-Westen sicherlich härteren Temperaturanforderungen getrotzt hätten. Auf die Los-Kauf-Begeisterung der Bevölkerung wirkte sich das wenig winterliche Vorweihnachtswetter zum Glück nicht negativ aus. Und wir freuten uns jedes Mal mit, wenn wir bei Hauptgewinnen die Glocke läuten durften.

Die Mühe hat sich gelohnt!

Im April 2015 durfte Saskia Potinius, die 2. Vorsitzende des FöFi, gemeinsam mit dem Rappelkisten-Vorstand einen Scheck über die stolze Summe von 8.600 Euro entgegennehmen! Das heißt, der Förderverein der Finkenburgschule bekommt 4.300 Euro – und die sind bereits auf unserem Konto! Natürlich haben wir, wie versprochen, den Balancierbalken „Kamelritt“ bestellt und hoffen auf einen Aufbau beim Kindergarteneingang noch vor den Sommerferien. Besonders wichtig ist es uns, an dieser Stelle noch einmal allen (Groß-)Eltern und LehrerInnen aus Schule und Kindergarten, die sich an der Aktion beteiligt haben, ganz herzlich Danke zu sagen:

Ihr habt euch noch kurz vor Weihnachten so richtig für den Förderverein ins Zeug gelegt –

ohne euch wäre das alles nicht möglich gewesen!!

Es ist toll, was man bei uns“Finken“ alles auf die Beine stellen kann und wir freuen uns auf

weitere gute Zusammenarbeit!

Der Vorstand des Fördervereins

Wiebke, Saskia, Hendrik und Agnes