Das Schuljahr begann sehr erfolgreich für unsere Schachmannschaften. Bei den Ostfrieslandmeisterschaften im Januar in Aurich wurde unsere erste Mannschaft souverän Meister. Für unsere zweite Mannschaft reichte es sogar noch zum dritten Platz.

  • 0001

Simple Image Gallery Extended

 

Als Meister fuhren wir dann zum Weser-Ems-Finale nach Osnabrück. Lange lagen die Finkenburger auf dem ersten Platz. In der letzten Runde konnten die Delmenhorster dann aufholen und beide Mannschaften waren Mannschaftspunkt und Brettpunktgleich auf dem ersten Platz. Die Berlinerwertung (wer an welchem Brett gewonnen hat) war auch gleich. Daher musste der Ausrichter per Hand ausrechnen, wer an welchen Brettern über alle Runde wie viele Punkte geholt hat. Bei dieser vierten Feinwertung waren dann die Delmenhorster vorne. Da sich aber die ersten beiden Mannschaften für das Landesfinale qualifizieren, war das zu verschmerzen.
Für das Landesfinale rechneten sich die Finkenburger gute Chancen aus, sich auch für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren. Dann wurden aber kurz vor dem Turnier zwei von vier Spielern krank. Dadurch mussten sich die Finkenburger am Ende mit Platz 7 zufriedengeben.
Besser lief es übrigens für unsere ehemaligen Schüler. Die WK3-Mannschaft des Gymnasiums besteht auch nur aus ehemaligen Finkenburgern. Sie schafften bei der Niedersachsenmeisterschaft den zweiten Platz hinter Hameln und dürfen auf jeden Fall an den Deutschen Meisterschaften teilnehmen, da diese in Aurich stattfinden.